Dienstag, 4. Dezember 2012

4. Türchen


"Steeeeerncheeeen... aaauuuuufsteeehen!"

Zimt polterte mit einem großen Arm voller Brennholz, das er gerade aus dem Schuppen geholt hatte, zur Tür herein. Sternchen rieb sich verschlafen die Augen, schwang dann aber die Beine über die Bettkante, schlüpfte in die dicken Puschen und tapste ins Wohnzimmer. "Guten Morgen Sternchen!" rief Zimt vergnügt. "Guten Morgen Zimt." brummelte Sternchen. "Sag mal, warum bist Du denn schon so früh auf?" "Na, weil nachher unsere Freunde Silas, der Fuchs und Spike, der Igel zu Besuch kommen wollen." antwortete Zimt. "Und bis dahin haben wir alle Tatzen voll zu tun. Hast Du denn ganz vergessen, dass wir noch Plätzchen backen wollten?" "Ach Himmel - die Plätzchen...!!!" Sternchen war schlagartig wach.

Nach einem kurzen aber leckeren Frühstück aus Kakao und Honigbrötchen, wurde in der Bärenküche der Backofen angeheizt. Sternchen verschwand in der Speisekammer und Zimt band sich seine große Schürze um. Mit einem Arm voller Zutaten für die geplanten Orangen-Schoko-Kekse kam Sternchen schließlich zurück in die Küche und legte

260 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
90 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
130 g Butter2 Tl Orangenschale oder ein paar Tropfen Orangenaroma
1 Ei
50 g  dunkle Kuvertüre (alternativ Schokoladentropfen)

auf den Küchentisch. Zimt begann sofort damit, alle Zutaten (bis auf die Kuvertüre) zu einem glatten Teig zusammenrühren. Sternchen hackte derweil die Kuvertüre, die Zimt anschließend unterknetete. Die beiden Bären formten den Teig dann zu einer Rolle, die sie in etwa 50 Scheiben von 1/2 cm Dicke schnitten.
Diese wurden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt und in den Ofen geschoben.

"Sooooo...", brummte Zimt und stellte den Temperaturregler des Backofens auf 180° C ein. "Unsere Orangen-Schoko-Kekse müssen jetzt nur noch 20 Minuten backen und danach ein Weilchen auf einem Kuchengitter auskühlen. Und wenn Silas und Spike nachher kommen, können wir die Köstlichkeiten gemeinsam vernaschen."


Kommentare:

  1. mmmmhhh... Da würde man sich direkt gerne selbst zum Kaffee einladen... okay, der Kaffee muss nicht sein, "nur" Plätzchen reichen auch! *kicher* Vielen Dank für das Rezept!
    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmmm... jetzt haben wir Plätzchenhunger! Silas und Spike haben es gut...

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.