Donnerstag, 1. Dezember 2011

1. Türchen

Winter. Weihnachten. Halleluja.

Pah!

Mit mürrischem Blick schlurfte der Fuchs Silas durch das Unterholz. Die Sonne schickte ihre letzten roten Strahlen durch die kahlen Zweige und überließ den Wald dem Dämmerlicht und der hereinbrechenden Dunkelheit.

„Hunger“ knurrte Silas, und das war durchaus ernst gemeint.
Alle Tiere hatten sich in den letzten Wochen damit beschäftigt, ihre Höhlen für den Winterschlaf gemütlich herzurichten und sich genügend Futtervorräte anzulegen, während er sich lieber die letzten Sonnenstrahlen auf den Bauch scheinen ließ und die Tage mit Nichtstun verbrachte. Ein bisschen ärgerte ihn das nun, aber eigentlich entsprach es nun mal nicht seinem Naturell, Vorsorge zu treffen – jedenfalls nicht, wenn man die Zeit viel angenehmer verbringen konnte.
Trotzdem blieb nun die Tatsache, dass er seit Tagen nichts mehr in den Magen bekommen hatte und die Möglichkeiten täglich geringer wurden.

Verdrießlich ließ er seinen Blick den Waldboden entlang schweifen, während er raschelnd durch das trockene Laub schlurfte. Kein Futter in Sicht. Keine kleine Maus oder etwas ähnlich Schmackhaftes. Das Leben war einfach UNGERECHT.
In diese trüben Gedanken hinein mischte sich plötzlich ein leises Stimmchen. Silas blieb stehen und lauschte. Tatsächlich, er konnte ein Wimmern hören, das ganz aus der Nähe zu kommen schien. Es klang nach einem kleinen Tier in Not, sein Magen knurrte auf der Stelle doppelt so laut und das Wasser lief ihm im Maul zusammen. Mit tückischem Lächeln schlich er leise in Richtung der Stimme und war mit ein paar Schritten im Wald verschwunden.

Kommentare:

  1. Lieber Silas,
    bittebitte mach keine Dummheiten, Deinen Hunger kann ich verstehen, aber wie wäre es mit etwas Vegetarischem? Ähem, ok, kein guter Vorschlag. Ich bin gespannt, wie es morgen weitergeht!
    Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Hui, das geht ja schon gleich spannend los...

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Huh, ich bin schon ganz gespannt wie es weiter geht...

    Freue mich shcon auf den 2. Teil der Geschichte.

    Liebe Grüße und Silas - mache bitte keine Dummheiten..

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.