Samstag, 22. Dezember 2012

22. Türchen

"Du, Sternchen...?" Zimt streckte den Kopf durch die Küchentür ins Wohnzimmer. Sternchen, die gerade auf dem Sofa saß, ließ ihr Strickzeug sinken. "Ja, Zimt? Was gibt's denn?"
"Ich habe mich gerade gefragt" brummte Zimt, "was wir am Montag eigentlich zum Nachtisch für unser Weihnachtsmenü machen wollen..." Sternchen tippte sich nachdenklich mit einem Finger auf die Nase. "Hhhmmmmm, ...also, ich könnte mir eine leckere
 Weihnachts-Zabaione  
ganz gut vorstellen." erklärte sie nach einer kleinen Weile. "Für 6 Portionen brauchen wir:

8 Eigelb
8 Teel. Zucker
8 Essl. trockenen Weißwein
8 Essl. Amaretto
2 Essl. Kakaopulver
und
ein paar Pfefferminzblättchen zum Garnieren."

"Hhhmmmmm, das klingt schon mal seeehr gut" brummte Zimt und verdrehte genießerisch die Augen. "Und wie wird Deine Weihnachtszabaione dann zubereitet, Sternchen?"

Die kleine Engelbärin legte ihr Strickzeug weg und kan zu Zimt in die Küche getapst. "Aaaalso,   zuerst musst Du die Eigelb mit dem Zucker, dem Weißwein und dem Amaretto im Wasserbad schlagen. Und zwar so lange, bis die Masse fest wird. Die eine Hälfte davon verteilst Du auf 6 Dessertschalen. Zur zweiten Hälfte der Masse mischst Du dann das Kakopulver und gibst die dunkle Masse zur Hellen in die Dessertschälchen. Mit einem Holzstäbchen oder einer Stricknadel (hier musste Sternchen kichern) vermengst Du die beiden Massen , so dass es ein bisschen wie marmoriert aussieht. Zum Schluss dekorierst Du die Zabaione noch mit einigen frischen Pfefferminzblättchen. Und schon kannst Du servieren..."

Zimt war sichtlich beeindruck. "Klingt toll!" brummte er dann. "Das  muss ich auf jeden Fall  ausprobieren. "Das kriegst Du hin." Sternchen nickte zuversichtlich. "Immerhin bist Du doch der beste Koch, des ganzen Bärenwaldes..."

Kommentare:

  1. Uiiihh, das klingt lecker! Darf ich auch mitessen???

    Ich wünsche euch einen schönen 4ten Advent

    Liebe Grüße
    Ulf

    AntwortenLöschen
  2. Na, das wird eine Weihnachtsfeier... da werden alle futtern bis zum letzten Krümel!

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.