Dienstag, 21. Dezember 2010

21. Türchen

Leise, ganz leise zogen Zimt, Sternchen und die Fledermaus sich vorsichtig ins Unterholz zurück.

Einmal zerbrach ein Zweig mit lautem Knacken unter Zimts Pfote und ließ die drei vor Schreck zusammenfahren. Da hatte Zimt nicht aufgepasst! Die drei Tiere verharrten bewegungslos und blickten angstvoll zurück zur Höhle.

Glück gehabt, der Biber hatte nichts bemerkt.

So schafften die drei es dann endlich, den Waldrand zu erreichen. Sie kamen in der Bärenhöhle an, während die Sonne sich langsam über den Horizont schob und die Schneelandschaft in ein rosafarbenes Licht tauchte.


Kommentare:

  1. Wehe die Fledermaus tut den beiden Süßen etwas an oder beisst sie gar ... dann bekommt sie von mir eins auf die Mütze :O)

    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  2. Hihi... Iris... wart' mal ab. Du wirst gucken! ;-)

    Liebe Brummbärengrüße
    vom Tinchen

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.