Mittwoch, 19. Dezember 2012

19. Türchen

"Du Zimt..."
"Ja, Sternchen?"
"Ich finde, wir sollten noch ein paar Plätzchen oder Pralinen oder sowas für Weihnachten machen. Sooooo viele verschiedene Sorten haben wir schließlich noch nicht..." Zimt rollte mit den Augen. So gerne er auch backte und kochte, manchmal war Sternchens Weihnachts-Elan ganz schön anstrengend für einen Brummbären wie ihn. "Na gut" brummte er dann. "Wir könnten noch ein paar Schoko-Kokos-Würfel machen. Die gehen recht schnell und sind echt lecker."
"Au jaaaaa!!!" Sternchen hüpfte vor Begeisterung von einer Tatze auf die andere. "Welche Zutaten kommen denn da rein?" Zimt dachte nach. "Also wir brauchen

100g Vollmilch-Schokolade
150g Kokosraspeln
150g Mehl
1 TL Kakaopulver
100g Butter
50g Zucker
1 Prise Salz
2 EL Sahne
2 Eiweiß"



Kaum hatte Zimt ausgesprochen, da flitzte Sternchen auch schon los in die Speisekammer. Nach einigen Minuten tauchte sie mit verschiedenen Backzutaten wieder in der Küche auf. "So, ich hab' alles gefunden." verkündete sie. "Wir können anfangen." Zimt band sich seine karierte Schürze um und begann in einer großen Schüssel die Butter mit Zucker, Salz und Sahne cremig zu rühren. Sternchen hackte derweil die Schokolade sehr fein und vermischte sie in einer zweiten Schüssel mit Mehl, dem Kakaopulver und 50g von den Kokosraspeln. Die Mehlmischung hob sie danach vorsichtig unter die von Zimt gerührte Butter-Masse. Aus dem so entstandenen Teig formten die beiden Bären nun kleine Würfel (man kann auch Kugeln machen). In einen tiefen Teller schlug Zimt dann zwei Eiweiß, die er anschließend gut verquirlte. Sternchen gab die restlichen Kokosraspel in einen zweiten tiefen Teller. Gemeinsam rollten die beiden Bären die Schoko-Kokos-Würfel zuerst in Einweiß, dann in Kokosraspeln und legten sie danach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Zimt heizte den Herd auf 150°C vor. Dann schob er das Backblech in den Ofen. "So Sternchen, unsere Schoko-Kokos-Würfel müssen jetzt noch ungefähr 12-15 Minuten backen. Dann können wir probieren."

"Mmmmhhhh, mir läuft jetzt schon das Wasser im Schnäuzchen zusammen" murmelte Sternchen. "Aber bis es so weit ist, trinken wir noch eine Honigmilch, ja?" "Einverstanden." brummte Zimt und tapste in Richtung Speisekammer, um den Honig zu holen.

Kommentare:

  1. Da läuft mir aber auch das Wasser im Mund zusammen, schade dass man nicht probieren kann : )

    AntwortenLöschen
  2. Immer wieder aufs Neue jeden Tag eine Leckerei.
    Sehr lecker schaut das aus.

    Liebe Grüße
    und einen ruhigen Mittwoch
    Ulf

    AntwortenLöschen
  3. Die beiden geben sich aber wirklich alle Mühe... das wird ein unvergessliches Weihnachtsfest!

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit, die plötzlich einen unerklärlichen Heißhunger auf Süßes, Schoki und Kokos haben

    AntwortenLöschen
  4. mmmmmmmmmmmmmmmhhhhhhhhh..... das klingt doch seeehr nach "auf die paar Kalorien kommt es doch jetzt eigentlich auch nicht mehr an", finde ich. *grübel*
    Liebe Grüße
    Melli (die sich jetzt hierher setzt und die Luft anhält, bis ENDLICH das nächste Türchen geööfnet wird auf das ich schon so sehnsüchtig warte... also beeilt euch bevor ich blau anlaufe wie ein Schlumpf! *kicher*)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.