Freitag, 7. Dezember 2012

7. Türchen

"Hach, so ein Mist!" Ärgerlich warf Sternchen den Löffel hin, kippte den Inhalt des Bechers, in dem sie soeben noch gerührt hatte in die Spüle und verschränkte brummelnd die Arme. Zimt, der gerade von draußen hereingetapst kam, zog verwundert die Augenbrauen hoch. "Was hast Du denn, Sternchen?"
"Ach Zimt, nachher kommt doch Fine, das Schneckchen zum Essen vorbei. Und weil sie Salat so gern mag, wollte ich eine schöne große Schüssel davon machen. Aber irgendwie will mir das Salatdressing heute einfach nicht gelingen..." Sternchen schob schmollend die Unterlippe vor.
Zimt dachte einen Moment nach, dann hatte er eine Idee. "In meinem Lieblingskochbuch habe ich ein Rezept für einen ganz ausgefallenen, winterlichen Salat-Essig gesehen. Was hältst Du davon, wenn wir schnell welchen ansetzen? Dein Salat wird damit ganz bestimmt unschlagbar lecker werden." Sternchen war sofort einverstanden und hievte Zimts großes Kochbuch aus dem Regal. Zusammen holten die beiden Bären dann 

1/2 Liter Weißweinessig
 (es geht auch mit Rotweinessig)
5 rote Pfefferbeeren
1 TL gemahlenen Ingwer
10 Pimentkörner
8 Gewürznelken
1 Zimtstange
5 Sternanis
und
eine unbehandelte Orange


aus der gut bestückten Speisekammer. Für den WinterzauBÄR-Salatessig gaben Zimt und Sternchen nun alle Gewürze mit 200 ml von dem Essig und 3 Orangenscheiben in einen Topf, ließen die Mischung aufkochen und anschließend noch gut 10 Minuten ziehen.
Nach dem Abkühlen (Sternchen hatte inzwischen den Salat geputzt), goß Zimt den Essig-Ansatz durch einen Kaffeefilter, um die Gewürze herauszusieben. Danach wurde die Mischung mit dem restlichen Weißwein-Essig aufgefüllt.

"Hhhhmmmm, Zimt, das duftet richtig weihnachtlich. Ich bin sicher, wenn ich mein Salatdressing mit diesem Essig anrühre, wird Fine den Salat lieben." Zimt schmunzelte. "Ich habe da eine Idee. Wir könnten ja unseren  WinterzauBÄR-Salatessig in schöne Flaschen füllen und noch ein paar Pfefferkörner und ein paar Ingwerstücke dazugeben, damit es hübsch aussieht. Fine wird sich bestimmt sehr freuen, wenn wir ihr nach dem Essen ein Fläschchen von dem Essig mitgeben."
"Tolle Idee!" freute sich Sternchen. Ihre schlechte Laune war inzwischen wie weggeblasen und sie freute sich schon auf ein leckeres Mittagessen zusammen mit Fine und Zimt.

Kommentare:

  1. Also - was Zimt und Sternchen täglich so alles wuppen... ;O)

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  2. DAS ist ja mal etwas ganz außergewöhnliches... ein Weihnachtsessig *staun*
    Wir hatten heute schon eine MENGE Spaß mit der kleinen Anna und morgen geht es weiter! Vielen Dank für die Mühe die ihr euch mit diesem Adventskalender macht!

    Liebe Grüße
    Melli (und Shania die gerade zu Besuch bei mir ist)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.